Vergangenen Samstag, den 29. Oktober, fand die alljährliche Jahreshauptversammlung der Jungen Union Limburg mit Gästen aus Lokal-, Landes-, Bundes-, und Europapolitik statt. 

Zahlreiche Redner informierten die Anwesenden zwischen den Wahlgängen über aktuelle Geschehnisse in der Politik. Michael Gahler (MdEP) stellte das Freihandelsabkommen zwischen Kanada und der Europäischen Union „CETA“ in den Mittelpunkt seiner Rede, Joachim Veyhelmann  (MdL) berichtete über die Kreistagspolitik, Bundestagsabgeordneter Markus Koob sprach über die Suche nach einem Bundespräsidenten und die Zusammenarbeit in der Koalition mit der SPD. Christopher Dietz (Fraktionsvorsitzender der CDU Limburg) appellierte an die Junge Union, die Fraktionssitzungen zu besuchen, denn: die Jugend wird gebraucht.    
Alle aufgestellten Kandidaten für die Neuwahl des Vorstandes wurden mit guten Ergebnissen gewählt. Abass Kargbo wurde als neuer Vorsitzender der JU Limburg gewählt, seine Vorgängerin Daniela Roth nach 3- jähriger Amtszeit verabschiedet. 
Tobias Herbst wurde nach langjähriger Arbeit im Vorstand verabschiedet und für seine 15- jährige Mitgliedschaft in der JU mit Urkunde und Ehrennadel geehrt, Christina Pabst für eine 10- jährige Mitgliedschaft.

« Flüchtlinge in Deutschland Diskussion mit Klaus-Peter Willsch »